Was ist Nachbarschaftshilfe?

Die Demographie zeigt: Wir Menschen werden immer älter. Damit wächst auch ständig die Hilfsbedürftigkeit. Unsere Antwort auf diese Frage heißt: Nachbarschaftshilfe. Kranke oder behinderte Menschen, oftmals allein stehend, können sich nicht mehr selbst versorgen oder sind nicht mehr in der Lage ihren Haushalt allein zu führen.

Auch unsere Kinder benötigen oft Hilfe von Dritten.

Unser Anliegen ist es, das ältere Menschen ihren Lebensabend trotzdem zu Hause verbringen können. Wir geben ihnen durch unsere Unterstützung die Möglichkeit ein selbstbestimmtes Leben zu Hause zu führen.

Die Bereitschaft, auch im Berufsleben stehenden Menschen sowie ihren Kindern zu helfen, ist selbstverständlich.

Unsere geschulten Helferinnen und Helfer werden im Gespräch herausfinden, wo Hilfe erforderlich ist und dabei auf die Wünsche der Betroffenen eingehen.

Alle ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nachbarschaftshilfe unterliegen der Schweigepflicht.

Der Verein „WiR für SiE“ ist ein Projekt der Gemeinden Eßlingen, Möhringen, Seitingen-Oberflacht, Talheim, Durchhausen und Gunningen sowie der Katholischen und Evangelischen Kirche in Kooperation mit den Pflegedienstleistern und Sozialstationen, des Landes Baden Württemberg und den Vereinsmitgliedern.

Die Nachbarschaftshilfe wird von Ehrenamtlichen aus unseren Gemeinden erbracht. Sie erhalten für ihre Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung.

Damit die Nachbarschaftshilfe funktioniert, bedarf es finanzieller Mittel, die sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Kassenleistungen und einem Stundenverrechnungssatz zusammensetzen.

 

Unsere Angebote:

Wir helfen denen, die Entlastung brauchen und unterstützen pflegende Angehörige bei:

- Hilfe von Einkäufen und Besorgungen

- bei leichten hauswirtschaftlichen Tätigkeiten wie Wäschepflege, Gartenarbeit, Räumdiensten,

- Kochen, Wohnungsreinigung für Notfälle u.ä.

- bei Begleitung zu Arztbesuchen, Behörden, Kirche u.ä.

- bei Fahrdiensten, Spaziergängen, Gespräche u.ä.

- Betreuung zur Entlastung pflegender Angehörigen im niederschwelligen Bereich

- Hilfe und Begleitung von Kindern im Alltagsgeschäft sowie Kinderbetreuung in Notlagen.

Weitere Dienste auf Anfrage.

 

Kosten:

Die Nachbarschaftshilfe wird von freiwilligen Frauen und Männern aus unseren Gemeinden erbracht und sie erhalten für ihre Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung.

Hierfür bedarf es finanzieller Mittel. Unsere Leistungen werden daher wie folgt berechnet:

12,00 €/Std.

Zusätzlich Fahrtkosten werden mit 0,30 € / gefahrener Kilometer (nicht innerorts) berechnet.

Durch Ihre Mitgliedschaft erhöht Sie das soziale Engagement der Helferinnen und Helfer und Sie tragen gleichzeitig zu einer erhöhten Lebensqualität in Ihrem Wohnort bei.

Mitgliedsbeiträge:

Einzelbetrag: 12,00 €
Familienbetrag: 18,00 €

(* Gemäß aktueller Gebührenordnung nach Beschluss der Mitgliederversammlung. Abweichungen möglich.)

 

Wir verstehen uns als Ergänzung zur Sozialstation und den regionalen ambulanten Pflegestationen, mit denen wir zusammenarbeiten.

 

 

 

 

Unsere Geschäftsstellen:

- Eßlingen (Hauptgeschäftsstelle)

- Durchhausen

- Gunningen

- Hausen ob Verena

- Möhringen

- Seitingen-Oberflacht

- Talheim